Andere offizielle Informationen und Dienste: www.belgium.be

International

Fahnen verschiedener Länder
Internationale Beziehungen sind notwendig, um die Aufgaben und Aufträge des Nationalen Krisenzentrums (NCCN) ausführen zu können. Die zentrale Rolle Belgiens auf europäischer Ebene, die Präsenz europäischer und internationaler Institutionen auf unserem Staatsgebiet und der zunehmend internationale Charakter von Krisen erfordern eine ausgeprägtere Koordinierung und Kommunikation zwischen den zahlreichen internationalen Akteuren, die an Prävention und Management von Notsituationen beteiligt sind. 

Zu diesem Zweck arbeitet das NCCN mit einer Reihe europäischer und internationaler Partner zusammen. Gemeinsam setzen wir Vereinbarungen um bzw. schließen neue ab, um sowohl die alltägliche Konzertierung als auch die Koordinierung des Krisenmanagements zu vereinfachen und zu verbessern.

Das NCCN ist an mehreren internationalen Projekten beteiligt:

  • Anpassung der derzeitigen und künftigen nationalen Noteinsatzpläne an die internationale Ebene
  • Verbesserung der bestehenden Strukturen und Verfahren in den Bereichen Krisenmanagement, nationale Resilienz und zivile Bereitschaft
  • Teilnahme an internationalen Übungen, z. B. in Zusammenarbeit mit der EU oder der NATO
  • Pflege der Kontakte zu nationalen und internationalen Partnern (Botschaften und internationale Organisationen, Zivilschutz, ständige Vertreter usw.)
  • Einrichtung einer Plattform für die Generaldirektoren der Krisenzentren auf europäischer Ebene;
  • Zusammenarbeit mit dem Generalsekretariat der Benelux-Länder und den Benelux-Staaten;
  • Pflege der Kontakte zu nationalen und internationalen Partnern (Botschaften und internationale Organisationen, Zivilschutz, ständige Vertreter usw.);
  • Vertretung des Nationalen Krisenzentrums in internationalen Foren und Organisationen;
  • Stärkung der Position des Nationalen Krisenzentrums hinsichtlich der Information und der Anerkennung seiner Fachkompetenz auf internationaler Ebene;
  • Einrichtung, Überwachung und Verwaltung europäischer Fonds und internationaler Projekte, zum Beispiel BullseyeRiskPACC oder ShotPros.

 

In einer (internationalen) Notsituation übernimmt das NCCN die folgenden Aufgaben:

  • Funktion als Kontaktstelle zwischen nationalen Partnern und internationalen Organisationen
  • Formulierung von Ratschlägen und politischen Vorschlägen, um Beschlüsse im Einklang mit dem internationalen Kontext umzusetzen
  • Einrichtung und Ausbau der ressortübergreifend zusammengesetzten International Crisis Management Cell (ICC) innerhalb des NCCN nach dem Beschluss der Föderalregierung im Jahr 2018